Tag der offenen Tür im Krematorium

Am 8. September öffnet das Rhein-Taunus-Krematorium seine Türen für den Tag der offenen Tür zum 21. Mal. Zuerst war dieser Tag der offenen Tür mit der Inbetriebnahme als offene Geste für die Nachbarn gedacht. Heute kommen viele Angehörige und Interessierte von nah und fern, um das Krematorium und die anliegenden Friedhöfe zu besuchen. Wie immer ist der Eintritt frei.

Beginn mit einem Gottesdienst, danach Führungen

Am 8. September 2018 beginnen wir um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst. Im Anschluss an den Gottesdienst finden in regelmäßigen Abständen Führungen durch das Krematorium statt. Das Rhein-Taunus-Krematorium gilt als eines der modernsten Krematorien Europas. Derzeit wird das Krematorium baulich erweitert, was besondere Einblicke erlaubt.

Verstorbene werden die Gäste während der Führungen übrigens nicht zu Gesicht bekommen. Lediglich geschlossene Särge können die Besucher sehen. Während der Führung werden immer viele Fragen gestellt. Unsere Experten beantworten gerne all diese Fragen rund um die Feuerbestattung, Beisetzung und Vorsorge.

Nach der Führung durch das Krematorium besteht die Möglichkeit, die fußläufig entfernten Friedhöfe zu besichtigen. Landschaftlich wunderschön eingebettet sind dies der Rheinhöhen-Ruhewald, der Rasenfriedhof, der Blumengarten und der erste Friedhof für die gemeinsame Beisetzung von Mensch und Tier „Unser Hafen“.

Rahmenprogramm

Verschiedene Organisationen präsentieren sich auf unserer diesjährigen Veranstaltung:

  • Die mittlerweile viel beachtete Initiative Mapapu stellt sich mit ihrer Idee vor, den Verlust im wahrsten Sinne des Wortes begreifbarer zu machen.
  • Der Verein Diagnose Leukämie e. V. ist mit einem Stand dabei. Gäste können sich typisieren lassen und erhalten Infos zu den mittlerweile einfachen Spenderverfahren.
  • Mit Trauerarbeit und auch Fortbildung beschäftigt sich das Institut Dellanima, das seine Arbeit an einem Stand vorstellt.
  • Die evangelische Kirche lädt ein in die wenige Minuten entfernte offene Waldkapelle. Dort stehen Seelsorge, Pfarrer und Mitarbeiter für Gespräche und Einblicke zur Verfügung.
  • Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Kinder können sich während der Führung auf dem Spielplatz beschäftigen.
  • Der Tag der offenen Tür im Rhein-Taunus-Krematorium endet gegen 18:00 Uhr.

So kommen Sie zum Tag der offenen Tür des Krematoriums

Rhein-Taunus-Krematorium
Zum Dinkholder 1
56340 Dachsenhausen

Telefon: 06776 95980
info@rhein-taunus-krematorium.de
Wegbeschreibung abrufen oder ab Dachsenhausen einfach der Beschilderung folgen
Der Eintritt ist frei
Parkplätze sind vorhanden